was

wär

wo

meh

Uetendorf

Koffermarkt Uetendorf

Handarbeitskunst aus dem nostalgischen Koffer

Die  letzte Ausgabe fand am Samstag, 28. März 2015 statt.

 

Wegen des Überangebots verzichten wir künftig auf die Organisation von Koffermärkten, arbeiten aber an der Lancierung einer neuen Idee. Wir danken für die vielen tollen Kontakte, die wir knüpfen durften.

 

Wir lassen die Website aber online, gerade die Infos über Deklarationspflichten oder Tipps für Ausstellende haben sicher auch für andere Koffermärkte Geltung.

Immer aktuell informiert sein? Folge uns auf Facebook:

Aufgrund des Überangebots an Koffermärkten in der Schweiz organisieren wir keine grossen Märkte mehr und auch den Monatskoffermarkt haben wir per Ende 2015 eingestellt.

 

Wir danken für all die guten Kontakte, die wir knüpfen konnten und haben diese genutzt, ein neues Angebot und Konzept zu starten.

 

Alle Angaben zu diesem neuen Angebot finden Sie unter www.vo-haerze.ch. Verbinden Sie sich per facebook mit uns, dann sind Sie rechtzeitig informiert.

 

Karin und Hannes Zaugg-Graf

Was ist ein Koffermarkt?

Packe deinen Koffer mit Fantasie

 

Koffermärkte haben ihren Namen durch den Umstand erhalten, dass die Aussteller ihre Waren in einem nostalgischen, kunstvoll dekorierten Koffer mitbringen und ausstellen. Verkauft wird an diesen Märkten ausschliesslich Handgefertigtes. Der Kreativität der selbstgemachten Produkte und der Dekoration des Koffers sind keine Grenzen gesetzt. Im Gegenteil – genau dies macht die Koffermärkte so aussergewöhnlich!

Quelle: koffermarkt-frauenfeld | Internet

Koffermärkte boomen

 

Was in den USA unter dem Namen «Trunk Show» startete und in Deutschland weit verbreitet ist, hat seit dem Jahr 2012 auch die Schweiz erreicht. Der erste Koffermarkt fand im März dieses Jahres in Schaffhausen statt. In diversen Schweizer Orten haben seither Koffermärkte die Besucher mit einfallsreichen und kunstvollen Werken überrascht und erfreut. Selbstgemachtes ist je länger je mehr wieder gefragt. Da auch bei und viele Leute gerne basteln, stricken, häkeln, nähen sowie kreative Ideen austauschen und von der Idee des Koffermarktes begeistert sind, wollten wir auch Uetendorf um einen Koffermarkt bereichern.

 

Monatskoffermarkt

 

Um den zahlreichen Handarbeitskünstlerinnen und -künstlern eine Verkaufsplattform zu schaffen, haben wir zudem den Monatskoffermarkt ins Leben gerufen. Jeden ersten Samstag im Monat von März bis Dezember (zusätzlich 3. Samstag im November) in der offenen Markthalle im Zentrum Uetendorfs. Infos finden Sie auf der eigenen Website www.monatskoffermarkt.ch

 

1. Advent-Koffermarkt in Biglen

 

Verwandtschaftliche und berufliche Beziehungen zu Biglen brachten uns auf die Idee, dort in der kulturfabrikbigla am 1. Advent einen Koffermarkt zu organisieren. Dies einerseits, weil der Veranstaltungsort ein tolles Ambiente bietet, andererseits aber auch, um die seit Jahren bestehende Hobby-Weihnachtsausstellung in Uetendorf nicht zu konkurrenzieren. Infos: www.koffermarkt-biglen.ch

1. Koffermarkt Uetendorf auf telethun.ch

Wer machte mit?

Mitmachen konnte jede Person, die aus einem möglichst nostalgischen Koffer Dinge verkauft, die sie eigenhändig hergestellt hat. Die Ausstellungsfläche ist begrenzt und so wird das Ausstellungsgut eigentlich nur durch die Grösse limitiert. Ein paar andere Dinge gibt es noch zu beachten, Details findet man in unseren Teilnahmebedingungen oder auch bei den Tipps für Ausstellende.

 

Während alle nach Grösse und Wachstum streben, haben wir uns durch die Erfahrung mit anderen von uns besuchten oder selbst organisierten Koffermärkten Gedanken über die richtige Grösse eines Koffermarkts gemacht. Wir sind zur Überzeugung gelangt, dass die ideale Grösse zwischen 50 und 60 Ausstellenden ist. So rechnet sich die Werbung und gleichzeitig werden die Besuchenden nicht durch ein Überangebot überfordert.

 

Und nachdem wir letztes Jahr durch den Besucheransturm völlig überrannt wurden, werden wir deshalb die Anzahl der Ausstellenden auf maximal 60 Koffer beschränken. Zudem werden wir nur Einzeltische mit jeweils zwei Koffern aufstellen, so dass sowohl Ausstellende wie Besuchende genügend Platz haben, das Angebot zu präsentieren, bzw. zu betrachten.

 

Impressionen des Oster-Koffermarkts 2014 in Uetendorf findet man hier. Unten finden Sie eine Zusammenstellung der Ausstellenden 2015, geordnet nach Kofferinhalten und Alphabet.

deko & ostersachen

gefilzt, gehäkelt & gestrickt

gemischte inhalte

genäht

glas, holz, leder, papier

kinder, kosmetik, essen

schmuck

katzentipps (stand 54 dg)

 

Stefanie Beyeler

Thun

 

  • Katzenkissen mit Baumwollbezug und Schafwollfüllung
  • Katzenbettchen aus gebrauchten Karategurten inkl. Kissen mit Baumwollbezug und Schafwollfüllung
  • Katzenspielzeug: Baumwollherzen mit Katzenminze- und Baumwollwolken mit Baldrianfüllung

 

WEBSITE

 

 

 

pidreawerk (stand 58 dg)

 

Pia Bosch und Andrea Kummer

Utzenstorf

 

  • Verschiedenste Betonkreationen zum Dekorieren, Aufhängen, Bepflanzen etc.,  mit Rostdeko, Schwemmholz etc.!
  • Schmuck (Material Veloschlauch)

 

KONTAKT

 

 

 

vyvycolors (stand 38 dg)

 

Sylvia Demmin

Worb

 

kreative Wohnaccessoires im Vintage und Shabby Look:

 

  • Schilder (mit Berndeutschen Sprüchen)
  • Regale
  • Memobords
  • kleine Truhen u.ä.
  • Tischdekorationen im gleichen Stil

 

WEBSITE

 

 

 

cofanettli (stand 12 eg)

 

Verena Horber

Basel

 

Taschenspiegel und Spiegeletuis

 

WEBSITE

 

 

 

kunst-ostereier (stand 3 eg)

 

Hanna Landolt

Uetendorf

 

kunstvoll bemalte Ostereier

 

KONTAKT

 

 

 

ufmöblä (stand 14 eg)

 

Miriam Schneiter

Thun

 

  • Schilder
  • Töpfe
  • Deko aus Gips

 

KONTAKT

 

 

 

heidi-eier (stand 5 eg)

 

Heidi Schranz-Brunner

Uetendorf

 

Mit Perlen dekorierte (Oster-)Eier

 

KONTAKT

 

 

 

seelenwohl (stand 4 eg)

 

Nadja Solenthaler

Hünibach

 

Dekos im Shabby Chic Look:

 

  • Teelichtgläser
  • Stoffherzen
  • Osterfloristik

 

KONTAKT

 

 

 

inchies & vintage (stand 6 eg)

 

Annemarie Uhlmann

Thun

 

  • INCHIES: Bildli, Zündholzschachteli, Karten
  • Vintage-Stil: Bildli, Zündholzschachteli, Truckli, Karten, Ostereier.

 

WEBSITE

 

 

 

eier & taschen (stand 44 dg)

 

Margrith von Gunten

Heimberg

 

  • Ostereier
  • mit Kaffeekapseln verzierte Taschen

 

KONTAKT

 

 

 

silis atelier (stand 27 og)

 

Silvia Amacher

Gsteigwyler

 

Allerlei gefilztes aus Wolle und Filz, unter anderem Zwergli, Waldtiere; Wurzelhäuser, Leuchttürmli und Osterliechtli etc.

 

WEBSITE

 

 

 

knubbelchen (stand 45 dg)

 

Brigitte Dänzer

Thun

 

Knubbelchen: die  können kuscheln, trösten, Mut machen oder einfach ein Lächeln aufs Gesicht zaubern!

 

KONTAKT

 

 

 

für den kleinen sonnenschein

(stand 48 dg)

 

Kathrin Gasser

Köniz

 

Handgestrickte Babysachen: Mützli, Finkli, Söckli, Jäckchen, Pullover, Gilets, Hosen, Mänteli etc

 

KONTAKT

 

 

 

rägeboge (stand 52 dg)

 

Eveline Huber

Steffisburg

 

  • Baby -Turnschuhe in allen Farben, z.T. mit Knöpfen, Sternen oder Perlen verziert
  • Ballerinas für Mädchen
  • Eulen mit Kugeligen  und Musikdose im Bauch
  • Schlüsselanhänger mit Mini-Turnschuhen (Converse)
  • Blechbüchsen umhäkelt mit irischen Rosen auf dem Deckel
  • Handytäschli Monster
  • Feuerzeuge umhäkelt

 

KONTAKT

strickARTspitze (stand 25 eg)

 

Maria Elena Waldspurger

Thun

 

  • Strick-Ostereier
  • Strick-Teelichtlein
  • Babysandalen/schuhe/finken
  • Herzen
  • Konfigläser
  • Tops/Gilets
  • Deckchen
  • Karten

 

KONTAKT

 

 

 

bsundrigs vo härze (stand 56 dg)

 

Beatrice Bieri

Wichtrach

 

  • Schutzengel aus Berg-/Schwemmholz
  • Betonsachen wie Herzli, Engelköpfe, Sterne
  • Fotokärtli

 

KONTAKT

 

 

 

fimo (stand 35 og)

 

Karin Bühler

Linden

 

  • Halsketten 45-90cm
  • Armketten
  • Ohrschmuck
  • Flaschenkorken
  • Brieföffner
  • Buchzeichen

 

KONTAKT

 

 

 

creamix – allerlei handgemachtes

(stand 33 og)

 

Maggie Häfeli

Toffen

 

  • Glasperlen-Schutzengeli
  • Glasperlen-Schmuck
  • Stoffherzli einzeln und Girlanden
  • Lavendel-Stoffherzen/-Engel
  • Linsenkissen
  • Schwemmholzgirlanden
  • getöpferte Herzen zum Bepflanzen/Dekorieren

 

KONTAKT

mit viel liebe genäht (stand 37 dg)

 

Yvonne Hänni

Gwatt

 

Taschen und Täschchen in diversen Grössen, Kofferanhänger und Portemonnaies (aus Wachstuch und zum Teil gefüttert mit passender Baumwolle). Schlüsselanhänger verziert mit Webbänder und Herzen mit Spitzen und Knöpfen.  Zudem schweisse ich Engel und der Körper bildet ein Schwemmholz aus dem Thunersee.

 

KONTAKT

 

 

 

strickende dAMe (stand 21 eg)

 

Annemarie Meierhofer

Uetendorf

 

Mittlis, Wachstuch Taschen, gehäkelte BlumenKränze

 

WEBSITE

 

 

 

pluie d'été (stand 18 eg)

 

Ursula Ramseier

Sitten

 

Genähtes  (Taschen, Täschchen für Krimskrams und Kosmetiktäschchen in verschiedenen Grössen, Schlüsselanhänger) und Schmuck ( aus Silber, Goldfilled, Halbedelsteinen, Leder und Holzperlen)

 

KONTAKT

 

 

 

fimo&wolle (stand 49 dg)

 

Ruth Ryser

Hinterkappelen

 

Fimofiguren: Zwärgli, Elfeli, Engeli, Schmetterlinge, Blumensträusschen, kleine Tiere (Katzen, Frösche, Elefäntli)  mit Fimo verzierte Ostereier, Osternestchen für Osterbaum

 

KONTAKT

 

 

 

geschenkartikel (stand 46 dg)

 

Margit Zaugg

Uetendorf

 

Pulswärmer aus Seide und Wolle, überzogene Kleiderbügel, Magnet-Schmetterlinge, Geschenkdosen Serviettentechnik, Portemonnaies aus Stoff und Blachen, Brezeli

 

KONTAKT

 

 

 

naloop (stand 8 eg)

 

Natascha Blaser-Büchler

Steffisburg

 

Loop, Loops und Loops

 

WEBSITE

 

 

 

manusch (stand 43 dg)

 

Manuela Dällenbach

Uetendorf

 

Necessaires/Kosmetiktäschli, Windeltäschli  Babyfrottetücher,  Waschlappen, Kuschelsterne,  Turnsäckli,  Baby-Halstücher,  Jeans/Wachstuchtaschen,    Neu auch Schwemmholzketten

 

WEBSITE

 

 

 

kreativ mit stoff (stand 50 dg)

 

Doris Monai

Münchenbuchsee

 

Genähtes im Patchwork-Style:

 

  • Katzen
  • Nadelkissen
  • Kissen
  • Osterdeko

 

WEBSITE

 

 

 

moOser (stand 31 eg)

 

Nicole Moser

Grünenmatt

 

Variationen aus Wachstuch:

 

  • Taschen und Täschchen in allen Farben, Grössen und Formen. Aktuell im Frühling sind ganz sicher auch Kindergartentaschen!
  • Neu: Regen-/Allwetterhüten für Kinder und Erwachsene aus Wachstuch...

 

KONTAKT

 

 

 

sanjschs craft (stand 40 dg)

 

Sandra Schlapbach

Bern

 

Kosmetiktäschli, Taschen und Loops im eher «dunklen» Stil

 

KONTAKT

 

 

 

kissenparade (stand 9 eg)

 

Dominique Schnyder

Münsingen

 

Augenkissen (über 50 Farben!), Lavendelkissen (und Lavendelsäckli) , Gufechüssi und Kinder-Traubenkernkissen.

 

WEBSITE

 

 

 

das gute produkt (stand 20 eg)

 

Alexandra Schüler | Jeroen Fuchs

Einigen

 

Trendige Stoffschuh- und Gummistiefel-Etuis, welche auf den Tisch gehören!  Neue, ungetragenen Stoffschuhe werden zu stylischen Etuis verarbeitet.

 

WEBSITE

 

 

 

velotaschen (stand 15 eg)

 

Anita Steffen

Gwatt

 

aiabag – Die exklusive Velotasche.

 

WEBSITE

 

 

 

genäht von barbara (stand 23 eg)

 

Barbara Stucki

Blumenstein

 

  • verrückte Hühner
  • Täschchen und Taschen für kleinere und grössere Damen
  • Mal-Etuis
  • Wunsch-Fresserlis
  • stoffige Ideen

 

WEBSITE

 

 

 

lindala (stand 32 og)

 

Linda Wüthrich

Thun

 

  • Seidenschals
  • Alternativ Patchwork
  • Kissenbezüge

 

WEBSITE

 

 

 

dekorative worte (stand 51 dg)

 

Andrea Aeschbacher

Thun

 

Postkarten unter dem Label „Foto-Memories" oder eben auch "dekorative Worte".

 

WEBSITE

 

 

 

glasperlen unikate (stand 57 dg)

 

Susanne Egloff

Stettlen

 

Aus selbst gedrehten Glasperlen und anderen Materialien (Veloschlauch, Lawa, Silber, Stahl...):

 

  • Schmuck (Halsketten, Armketten, Ohrhänger)
  • Taschenanhänger
  • Schlüsselanhänger
  • Buchzeichen
  • Aperogäbeli

 

WEBSITE

 

 

 

zündholzwelten (stand 10 eg)

 

Heidi Gasche

Bellach

 

Dekorierte Zündholzschachteli, mit Zündhölzli gefüllt als kleines Mitbringsel, leeres Druckli wird gerne als Geschenkverpackung (Geld, Bons, Persönliches) verwendet. Spezielle Schachteli für Kinder und Jugendliche.

 

WEBSITE

 

 

 

papierigs (stand 11 eg)

 

Madeleine Steiner

Utzenstorf

 

Tags, Papeterien, Schachteli, Postkarten (eigene Fotosujets) mit viktorianischen Couverts, Papiergirlanden und Lichterketten

 

KONTAKT

 

 

 

lederfelix (stand 41 dg)

 

Felix Sutter

Uetendorf

 

handgenähte Ledertaschen und Ledergürtel

 

KONTAKT

 

 

 

marmelglas (stand 28 og)

 

Jorinde van Dongen

Spiez

 

Schmuck und Deco aus selbergemachte Glasperlen

 

WEBSITE

 

 

 

holzpfosten (stand 29 og)

 

Barbara Wyss

Ringgenberg

 

verzierte Holzposten

 

KONTAKT

 

 

 

batina peppt auf (stand 19 eg)

 

Anita Baumgartner

Thun

 

Mit viel Liebe zum Detail aufgepeppte diverse Kinderartikel: von Bodys über Lätze bis hin zu Mützen, dazu passend die Beissprodukte und Nuggiketten...

 

WEBSITE

 

 

 

nuggikette-brigitte (stand 55 dg)

 

Brigitte Burri

Neuenegg

 

Nuschelis, Nuggiketten,Esslätzli, Utensilos, Musikdöseli, Kirschsteinenten etc.  Beissketteli, Windelbags etc.   generell gesagt.... alles was das Baby und Mutterherz begehrt

 

WEBSITE

 

 

 

bäbichleidli us utzenstorf

(stand 34 og)

 

Franziska Furrer

Utzenstorf

 

Puppenkleider, gestrickt, genäht, gehäkelt

 

KONTAKT

 

 

 

seifenwerk (stand 42 dg)

 

Erika Gallmann

Thun

 

Handgesiedete Naturseifen, alles Eigenfabrikate mit viel Liebe  zum Detail verpackt

 

KONTAKT

 

 

 

edelweiss cosmétique

(stand 1 eg)

 

Regula Guyer | Samuel Bühlmann

Thun

 

hochwertige Pflege- und Kosmetikprodukte mit Edelweissbestandteilen aus eigenem Bio-Anbau

 

WEBSITE

 

 

 

härzensguet (stand 36 dg)

 

Daniela Krayenbühl

Thun

 

Herzensgute Sachen, ohne tierische Produkte (vegan)mit Liebe gebacken:

 

  • Spitzbuben in Herzform und Eierform
  • Häsligüetzi und andere zu Ostern passende Backwaren
  • Cake- und Tortenstücke

 

KONTAKT

 

 

 

katrinskuchen (stand 17 eg)

 

Katrin Rüegsegger-Gipp

Hünibach

 

  • Güezi: (Kleingebäck/cookies)
  • Essbare Dekoration – Dekorierte Esswaren

 

WEBSITE

 

 

 

naturseifen (stand 24 eg)

 

Manuela Stoller | Maja Gosteli

Scharnachtal

 

  • Naturseifen aus pflanzlichen Ölen und Fetten, eingefärbt mit Kräutern, Heilerde oder pflanzlichen Stoffen und beduftet mit ätherischen Ölen.
  • Badeschokoladen: Ölbäder in fester Form.

 

KONTAKT

 

 

 

keck – gutes im glas (stand 16 eg)

 

Flavia von Gunten

Steffisburg

 

Einmachgläser mit einer Backmischung, zu der nur noch die "nassen" Zutaten dazugegeben werden müssen.    Wir sind sechs GymnasiastInnen, die im Rahmen des Ergänzungsfaches Wirtschaft und Recht die Firma "Keck." gegründet haben.

 

WEBSITE

 

 

 

stein und seide (stand 47 dg)

 

Vreni Balmer

Latterbach

 

Steinschmuck und Seidentücher

 

KONTAKT

 

 

 

schmuckatelier naturimpulse

(stand 22 eg)

 

Brigitte Berger

Uetendorf

 

Schmuck aus Mineralien, Muscheln (Seeopal), Bernstein und Lava.

 

WEBSITE

 

 

 

eigensinn (stand 13 eg)

 

Beatrice Broger

Wangen an der Aare

 

Unikatschmuckgestaltung, vorwiegend in Silber, kombiniert mit aussergewöhnlichen Naturmaterialien wie Edelstein, Holz, Horn u.ä.

 

WEBSITE

 

 

 

silber-sorellina (stand 59 dg)

 

Jennifer Christen

Kernenried

 

Kreatives aus Silberbesteck:  Ringe, Schlüsselanhänger, Kräuterschilder, Windspiel, Kleiderhaken, Armreif , Armbracelet , Anhänger, Tischtuchgewichte, Flaschenöffner

 

WEBSITE

 

 

 

hemslöjd (stand 2 eg)

 

Marisa Degiampietro

Rikon

 

Kunsthandwerk aus Lappland: Samischer Schmuck aus Zinndraht (versilbert) und Rentierleder mit Knöpfen aus Rentierhorn und teilweise mit Silberperlen verziert. Alles Material original aus Schweden (Lappland) importiert und verarbeitet. Armbänder, Ohrringe und Haarspangen, evtl. Armbanduhren, Haarreife, Hals-/ Fussschmuck etc.) Auf Wunsch auch nach Mass.

 

WEBSITE

 

 

 

crea schmuck (stand 53 dg)

 

Isabelle Hofer

Uetendorf

 

Ketten. Ringe,Ohrstecker  aus Fimo in verschiedenen Mustern und Techniken.

 

KONTAKT

 

 

 

naturschmuck (stand 7 eg)

 

Barbara Künzi

Uetendorf

 

Schmuck-Unikate aus Strandgut von Kroatien und Spanien sowie aus Schweizer «Wald-Fundsachen».

 

KONTAKT

 

 

 

edelstahlketten und -armbänder

(stand 30 og)

 

Katharina Leu

Schwarzenburg

 

Edelstahl-Ketten und -Armbänder aus Chromstahlscheiben

 

WEBSITE

 

 

 

schmuck kreation (stand 39 dg)

 

Ines Loosli

Wichtrach

 

Handgemachter Cabochon Schmuck (Ohrschmuck, Ringe, Halsketten,)  Versilberter und vergoldeter Schmuck

 

WEBSITE

 

 

 

Wer organisierte?

middlemountain

 

Karin Zaugg-Graf

Guferemärit CEO

z-arts | z-grafix

 

Hannes Zaugg-Graf

Chummerzhilf

Organisiert wurden der 1-Advent-Koffermarkt in Biglen sowie die Koffermärkte in Uetendorf (siehe auch Monatskoffermarkt) durch Karin und Hannes Zaugg-Graf zusammen mit Helfenden am Ausstellungstag.

 

Wir sind seit 25 Jahren ein Team, OK-Sitzungen finden im Rahmen des Sonntags-Frühstücks oder kurz vor der Nachtruhe statt. Dies ermöglicht schlanke und schnelle Abläufe. Wir machen auch Fehler, bemühen uns aber, diese nicht zu wiederholen.

 

Interessierte erfahren mehr hier.

 

Ach ja, und selbstverständlich stellen auch wir unsere Köfferchen aus:

middlemountain (stand 26 eg)

 

Karin und Hannes Zaugg-Graf

Uetendorf

 

Feins u Härzigs usem Göferli:

 

  • Genähte Loops, Herzchen, Täschchen und Schlüsselanhänger mit Edelweissstoff
  • Herzchenkarten (fotografisch inszenierte Stoffherzchen)
  • Herzchen-Güetzi und Helgeli-Güetzi
  • Eingemachtes (Konfitüre, Curry-Zucchetti)

 

WEBSITE

 

 

 

Wo findet der Koffermarkt statt?

Wir organisieren den Koffermarkt in Uetendorf im Zehntenhaus. Das ist ein altes Bauernhaus, welches durch die Gemeinde für kulturelle Zwecke renoviert und ausgebaut wurde.

 

Wir benutzen den Saal im Erdgeschoss, Sitzungszimmer und Chemineeraum im ersten Stock sowie den Dachstock mit den Sichtbalken. (siehe Bilder)

 

Im Sitzungszimmer des Erdgeschoss wird eine Kaffeestube mit Selbstgebackenem und und kleinen Snacks angeboten.

 

 

 

Wir beschränken die Anzahl der Teilnehmenden auf 60 Ausstellende und Besuchende sollen sich wohl fühlen und nicht durch ein Überangebot und zu viele Reize überfordert werden.

Das Zehntenhaus am Moosweg 2 ist zentrumsnah, hat einige Parkplätze und ist in vier Minuten zu Fuss vom Bahnhof erreichbar. Von dort aus fahren alle dreissig Minuten Züge von und nach Thun und Bern. Weitere (kostenpflichtige) Parkplätze finden sich im Zentrum und bei der Schulhausanlage Riedern (alle in Gehdistanz zum Zehntenhaus)

Kontakt

Links

Für Fragen, die Organisation betreffend und für Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung. KEINE ANMELDUNGEN!

Andere Koffermärkte

Koffermarkt Attiswil

Koffermarkt Bern

Koffermarkt Frauenfeld

Koffermarkt Hilterfingen

Koffermarkt Interlaken

Koffermarkt Luzern

Koffermarkt Oensingen

Koffermarkt Olten

Koffermarkt Rüeggisberg

Kofferschätze Solothurn

Koffermarkt Trubschachen

lesbagages Wangen a. A.

Worber Koffermarkt

 

Das wichtigste Portal für Kunsthandwerk, Ausstellungen und Märkte, auch Koffermarkte:

www.werkhandkunst.ch

 

Sammelseite für sämtliche Koffermärkte

www.koffer-markt.ch

 

Ein Schweizer Verkaufsportal für Selbstgemachtes

www.handundkunst.ch

 

Das Schweizer Verkaufsportal für Selbstgemachtes:

www.ansalia.ch

 

Anmeldung & Teilnahmebedingung

Mitmachen können alle, die ihre selbstgemachten Kostbarkeiten gerne einmal einem breiteren Publikum zeigen und anbieten wollen.

 

Limitiert wird das Ganze allerdings durch die Grösse der Ausstellungsfläche. Zudem möchten wir all jenen eine Plattform bieten, die an sich und ihr Hobby etwas mehr Ansprüche stellen oder gar einen Teil ihres Einkommens damit generieren möchten.

 

Einfach Socken zu stricken ist zwar schön, wir suchen aber das besondere Muster oder die kreative Linie, die das Produkt einmalig macht.

Tipps für Ausstellende | Organisierende

aus unserem Nähkästchen:

 

Als Organisatoren möchten wir ein möglichst breites und qualitativ gutes Angebot zusammenstellen. Es erleichtert unsere Aufgabe (und erhöht zugleich die Chancen der Interessenten), wenn folgende Dinge beachtet werden:

 

Je besser und repräsentativer die Bilder, desto einfacher lassen sich die Arbeiten auch bewerten. Die Bilder sind wie ein Schaufenster. Wenn sie klein oder unscharf sind, will man unter Umständen den ganzen Laden nicht sehen.

 

Bei einem grösseren Koffermarkt sind möglichst einheitliche Koffer gewünscht. Das heisst, dass allzu grosse «Gemischtwarenläden» vermieden werden sollten. Also besser nicht vom Genähten, über Serviettentechnik und Holzarbeiten bis zu Getöpfertem und Fimoschmuck alles anbieten. Lieber den Technikmix klein halten und sich auf wenige Dinge konzentrieren. Oder aber alternativ einen Mix zu einem bestimmten Thema anbieten. Also nur Sterne, oder nur Herzen, oder alles zum Thema Weihnachtsschmuck aber in verschiedensten Techniken. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Mischwaren-Koffer können zudem in der Regel erst am Schluss eingeteilt werden und fallen bei vielen Bewerbungen eventuell bereits deshalb ausser Konkurrenz.

 

 

Das eigene Angebot gut und detailliert beschreiben; will heissen, sich selber verkaufen. Ein Beschrieb «Ich fülle meinen Koffer mit allerlei Selbstgemachtem» hilft uns relativ wenig. Der Beschrieb ist auch wichtig, weil eine Einladung explizit nur für die aufgeführten Artikel gilt. Die Auswahl und die Einteilung am Markt selber ist ziemlich kompliziert. Man kann deshalb nicht eine Woche vor dem Ausstellungsdatum plötzlich noch etwas Neues ins Sortiment nehmen, weil sonst die Gefahr besteht, dass die Nachbarin genau für dieses Produkt eingeladen wurde. Wir kontrollieren das an unseren Koffermärkten und schreiten im Interesse aller wenn nötig ein.

 

Ach ja, und vielleicht noch etwas Kleines: Wir schauen uns alle Websites von Interessierten genau an. Wenn wir darauf vor unserem Auswahlverfahren bereits den Hinweis finden, man sei bei uns dabei, ist das zwar kein Ausschlussgrund, macht aber einfach nicht einen so guten Eindruck ;-)

 

Wir bemühen uns, sämtliche relevanten Dinge hier aufzulisten. Wer bereits unmittelbar nach der Anmeldung per Mail die Grösse des Ausstellungstisches nachfragt oder wissen will, wann man erfährt, ob man mitmachen kann, zeigt damit nur, dass die Infos und Teilnahmebedingungen nicht gelesen wurden.

 

Und vielleicht hilft euch ja auch unsere Checkliste, welche wir jeweils etwa eine Woche vor den Koffermärkten allen Ausstellenden zuschicken. Die letzte Version davon lässt sich unter nebenstehendem Link als pdf herunterladen.

Auch wenn sich die Wenigsten der Ausstellenden selbst als Künstlerinnen und Künstler bezeichnen würden. Wir suchen in einem Wort genau das: Handarbeitskunst.

 

Eine weitere Einschränkung bieten gesetzliche Rahmenbedingungen. So sind Nahrungsmittel im Offenverkauf aus hygienischen Gründen untersagt (ausser, man will den ganzen Koffer unter einem Spuckschutz verbergen). Vorabgepackte kulinarische Köstlichkeiten hingegen sind kein Problem, sofern die entsprechenden, gesetzlichen Deklarationspflichten eingehalten werden. Interessierte finden hier ein entsprechendes Merkblatt des Inforamas.

 

 

Die detaillierten Teilnahmebedingungen lassen sich hier herunterladen. Mit der Anmeldung bestätigen Interessierte, diese gelesen zu haben.

© 2013 All rights reserved. z-arts.ch | z-grafix.ch

kontakt

goferemärit uetedorf

+41 333 454 763

karin (ät) zaugg-graf (punkt) ch

postgässli 5e | 3661 uetendorf

 

wir übernehmen keine verantwortung für inhalte verlinkter seiten. texte und bilder dieser seite unterstehen dem urheberrecht und dürfen nicht ohne erlaubnis kopiert werden.